Gesellschaft - Berlin: Tag der Nachbarn in Sachsen-Anhalt ohne Feste

Gesellschaft - Berlin: Tag der Nachbarn in Sachsen-Anhalt ohne Feste



Halle (dpa/sa) - Der bundesweite Tag der Nachbarn am 29. Mai soll auf Anraten der Organisatoren in diesem Jahr auch in Sachsen-Anhalt ohne große Feste gefeiert werden. Ziel des Aktionstages sei, nachbarschaftliches Miteinander zu stärken, teilte die Nebenan.de Stiftung in Berlin mit. Aufgrund der Corona-Situation könnten Engagierte statt gemeinsamer Hinterhoffeste etwa Fenster-Konzerte organisieren, Bingo auf Balkonen spielen oder ihren Nachbarn Botschaften in den Briefkasten werfen. In Sachsen-Anhalt sind nach Angaben der Organisatoren bereits mehrere Aktionen offiziell angemeldet.