Gesundheit - Magdeburg: Zwei neue Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt

Gesundheit - Magdeburg: Zwei neue Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt



Magdeburg (dpa/sa) - Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt ist im Vergleich zum Vortag um zwei gestiegen. Am Samstag lag die Zahl laut Sozialministerium bei 1695 - der Burgenlandkreis verzeichnete zwei Neuinfizierte und weist nun 113 Fälle aus. Landesweit wurden bislang 234 Patienten wegen des Coronavirus in Krankenhäusern behandelt, schätzungsweise 1568 Menschen sind dem Ministerium zufolge wieder genesen. Die Todeszahl im Zusammenhang mit Covid-19 liege unverändert bei 54, hieß es.


Halle ist seit sieben Tagen ohne registrierte Neuinfektionen. Die Gesamtsumme der Infizierten bezifferte die Stadt am Samstag mit 353 - mit Abstand die höchste Zahl im Land. 329 Infizierte gelten als genesen. Elf Menschen seien im Zusammenhang mit Covid-19 in der Saalestadt gestorben, hieß es. Halle hatte am 17. März wegen rasch steigender Infektionszahlen den Katastrophenfall ausgerufen und ihn am Ostermontag wieder aufgehoben.