KAMPF GEGEN CORONAVIRUS: Merkels Gebote - Massives Kontaktverbot soll Covid-19 eindämmen

Deutschland versucht, das Coronavirus mit einer bundesweiten Kontaktsperre aufzuhalten. Bund und Länder einigten sich am Sonntag darauf, dass Ansammlungen von mehr als zwei Personen für zunächst zwei Wochen verboten werden sollen. Ausnahmen gibt es nur für Angehörige, die im eigenen Haushalt leben. Die Polizei werde Verstöße hart bestrafen.

In Deutschland waren bis Sonntag mehr als 24 100 Infektionen mit dem neuen Coronavirus bekanntgeworden. Mehr als 90 mit Sars-CoV-2 Infizierte sind bislang bundesweit gestorben. Die neuen strengen Regeln sollen die Ausbreitung verlangsamen. Nur so könnten genügend Intensivbetten in Kliniken für schwerkranke Infizierte frei bleiben.

Merkel appellierte an die Bürger: «Bitte ziehen Sie alle mit.» Und: «Zeigen Sie Vernunft und Herz.» Der neue Plan umfasst neun Punkte, unter anderem werden auch Restaurants geschlossen. Die Kanzlerin begab sich am Abend selbst in häusliche Quarantäne. Sie hatte Kontakt zu einem Arzt, der mittlerweile selbst infiziert ist. Die Sitzung des Bundeskabinetts an diesem Montag, bei der umfangreiche Notpakete für Unternehmen, Beschäftigte und Kliniken geschnürt werden sollen, wird sie von zuhause leiten müssen.

Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8
Besuche uns auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team

#corona #coronavirus #covid19 #welt

Video 2020 erstellt